Go Back Email Link

Zuccotto

Equipment

  • 1 halbrunde gefrierfeste Form (oben ca. 20 cm Durchmesser) mit einem Fassungsvermögen von ca. 1,5 l

Zutaten

Für den Biskuit:

  • Zutaten für Pan di Spagna siehe Rezept unten

Für die Füllung:

  • 250 g Ricotta
  • 400 ml Schlagsahne
  • 100 g Puderzucker oder nach Geschmack
  • 70 g Amarenakirschen abgetropft
  • 70 g Schokotropfen oder gehackte Schokolade
  • 70 gehackte Pistazien

Für das Sirup:

  • 80 ml Wasser
  • 100 g Zucker
  • 20 ml Likörwein z. B. Vin Santo

Für die Dekoration:

  • 100 g Vollmilchschokolade
  • 100 ml Sahne
  • 20 g Pistazien
  • Kakao zum Bestäuben

Anleitungen

  • Biskuit herstellen (event. bereits 1 Tag vorher).
  • Alle restlichen Zutaten vorbereiten und abwiegen.
  • In einem kleinen Topf zuerst das Sirup herstellen. Bei mittlerer Hitze, Zucker im Wasser auflösen. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Dann den Likör untermischen.
  • Aus dem Biskuit Streifen von ca. 3 cm Breite herstellen. Die kuppelförmige Form mit Frischhaltefolie auslegen. Die Folie muss oben überstehen. Form mit dem Biskuit auslegen. Biskuit mit dem Sirup beträufeln.
  • Schlagsahne aufschlagen. Puderzucker und Ricotta vorsichtig unterheben. Alle restlichen Zutaten der Füllung dazu geben und unterrühren.
  • Masse auf den Biskuit geben und bis fast unter den Schüsselrand auffüllen. Mit den restlichen Biskuitstreifen einen Boden in die Form legen. Mit Sirup beträufeln.
  • Torte mit der überstehenden Folie abdecken und für ca. 4 Stunden ins Gefrierfach stellen. Nicht länger, es sollte nur halbgefroren sein.
  • Form in warmes Wasser tauchen, damit sich die Torte gut aus der Form lösen lässt. Dann durch Ziehen an der überstehenden Folie aus der Form lösen und auf eine Platte stürzen.
  • Mit Kakao bestäuben.
  • Aus der Schokolade und der Sahne eine Schokosauce kochen. Die Sauce lauwarm über das Zuccotto geben. Mit den Pistazien dekorieren und servieren.