Go Back Email Link

Pavlova mit Maronencréme für 6 - 8 Portionen

Equipment

  • Rührgerät oder Küchenmaschine
  • Spritzbeutel mit großer runder Tülle
  • Vermicelles-Presse oder kleine Spätzles-Presse oder Würmchentülle für Spritzbeutel

Zutaten

  • 3 Bio-Eiweiße Zimmertemperatur!
  • 200 g feinster Backzucker
  • 1 gehäufter EL Speisestärke (10 g)
  • ½ TL Zitronensaft
  • 1 Prise Salz
  • 200 ml Schlagsahne
  • 200 g Mascarpone
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 300 g Maronencrème oder ca. 1/3 der Zutaten des Maronencrème-Rezepts (siehe unten)
  • kandierte Maronen für die Dekoration
  • Puderzucker zum Bestäuben

Anleitungen

  • Maronencrème (Vermicelles) nach dem Rezept unten herstellen. Im Kühlschrank bis zur Weiterverarbeitung kühl stellen.
  • Alle Zutaten vorbereiten und abwiegen.
  • Ein Backpapier auf die Größe eures Backblechs zuschneiden. Mit einem Zirkel einen Kreis von 19 cm ziehen. Backpapier wenden und auf dem Backblech ablegen.
  • Backofen auf 100° Umluft vorheizen.
  • Eiweiß und die Prise Salz anfangen steif zu schlagen. Wenn es anfängt steif zu werden 2 EL des Zuckers dazu geben und weiterschlagen. Ca. 1 Minute weiterschlagen und langsam ungefähr die Hälfte des Zuckers dazu geben.
  • Dann den Zitronesaft dazugeben und weiterschlagen.
  • Den restlichen Zucker zugeben und weiter schlagen. Am Schluss noch die Speisestärke dazu geben und ca. 5 Minuten weiterschlagen.
  • Die Meringue sollte die typischen Spitzen bilden.
  • Meringue in einen Spritzbeutel füllen. Einen sternförmigen Kreis auf das Backpapier spritzen. Den Rand mit einer kleinen Winkel-Palette Tutu-förmig nach oben ziehen.
  • Backblech in den Ofen stellen. 1,5 Stunden backen und dabei die Tür geschlossen lassen. Nach der Backzeit immer noch nicht öffnen und die Pavlova im Backofen abkühlen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Mascarpone mit dem Rührgerät leicht anschlagen. Dann die Sahne und den Vanillezucker dazugeben und zu einer festen Masse aufschlagen.
  • Wenn die Pavlova vollständig abgekühlt ist, vorsichtig auf eine Platte heben.
  • Die Sahnemasse auf der Pavlova verteilen (mit einem Spritzbeutel oder einem Löffel). Dann die Maronencrème durch eine Presse dekorativ darauf verteilen.
  • Mit den kandierten Maronen dekorieren, mit Puderzucker bestäuben und möglichst umgehend servieren.