Go Back Email Link

Bakewell Tart

Equipment

  • Tarteform oder Springform 26 cm Durchmesser

Zutaten

  • 300 g Himbeer-Marmelade, hochwertig
  • + Zutaten für die Frangipane-Füllung und den Tarte-Boden (siehe Rezepte unten)
  • Mandelblättchen (für die große Tarte)
  • gefriergetrocknete Himbeeren (für die Tartelettes)
  • Puderzucker für die Glasur (für die Tartelettes)
  • Zitronensaft für die Glasur (für die Tartelettes)

Anleitungen

  • Nach dem Tartelettes-Rezept unten einen großen Boden oder ca. 15 - 20 kleine Tartelettes herstellen.
  • Zutaten für die Füllung vorbereiten und abwiegen.
  • Nach dem Frangipane-Rezept unten die Frangipane-Füllung herstellen.
  • Backofen auf 180° C Umluft vorheizen
  • Ausgekühlten Boden mit der Himbeer-Marmelade bestreichen.
  • Dann die Frangipane-Masse auf die Himbeer-Schicht geben. Ich habe dazu einen Spritzbeutel benutzt und die Oberfläche dann mit einem Spatel glatt gestrichen.
  • Die Tarte für ca. 45 Minuten backen. Tarte im Auge behalten und eventuell nach 30 Minuten die Oberfäche mit Alufolie abdecken, damit die Oberfläche nicht zu dunkel wird. Nach ca. 40 Minuten die Mandelblättchen auf die Tarte streuen und dann die Tarte noch einmal für 5 Minuten in den Ofen schieben. Wenn ihr die Form hin und her rüttelt, muss die Masse fest sein, nicht hin- und her wabern. Ansonsten muss der Kuchen noch länger in den Ofen.
  • Zum Abkühlen auf ein Gitter legen. Erst ganz abgekühlt anschneiden.

Tartelettes als Alternative:

  • Tartelettes nach dem Rezept unten herstellen und abkühlen lassen.
  • Frangipane nach dem Rezept unten herstellen.
  • Backofen auf 180° C vorheizen.
  • Ca. 1 TL Marmelade in die Tartelettes geben.
  • Tartelettes mit Frangipane bis knapp unter den Rand auffüllen.
  • Ca. 20 Minuten im Ofen backen.
  • In der Zwischenzeit aus Puderzucker und Zitronensaft einen dickflüssigen Guss herstellen.
  • Tartelettes aus den Formen nehmen und auf ein Gitter stellen.
  • Noch warm die Tartelettes mit dem Guss bestreichen und mit einer gefriergetrockneten Himbeere dekorieren. Natürlich kann man auch eine frische Himbeere nehmen, wenn die Tartelettes sofort verzehrt werden. Dann aber erst auf die komplett abgekühlten Tartelettes setzen.