Go Back Email Link

Pfitzauf

Schwäbische Süßspeise mit eingelegten Kirschen

Equipment

  • Pfitzauf- oder Popover-Form (alternativ eine Muffin-Form)

Materials

  • 250 g Mehl 550er
  • ¼ Liter Milch oder Sojamilch
  • 4 Eier
  • eine Prise Salz
  • ca. 2 EL zerlaufene Butter
  • Öl für die Form
  • Puderzucker

Anleitungen

  • Zuerst rührt man einen glatten Teig aus Mehl, Milch und Salz an, ähnlich wie einen Pfannkuchenteig.
    Backofen auf 200° C vorheizen. Ich habe festgestellt, dass bei Sojamilch Umluft ideal ist und mit Kuhmilch ohne Umluft gebacken werden sollte. Aber es ist natürlich auch sehr vom Ofen abhängig.
  • Die Pfitzauf-Form mit Öl und einem Pinsel einfetten und jede Mulde halb mit dem flüssigen Teig füllen. Jeweils in die Mitte ein bisschen von der flüssigen Butter geben.
  • Nun die Form in den Backofen stellen und 45 min. backen. Die Tür während des Backens nicht öffnen. Durch die Glastür des Backofens beobachten und eventuell nach 30 min. die Temperatur auf 180° C reduzieren oder zumindest die Umluft ausschalten.
  • Zügig aus dem Ofen nehmen und die Pitzauf aus den Formen nehmen.
  • Pfitzauf mit Puderzucker bestreuen und möglichst frisch gebacken mit ein wenig Kompott genießen.
    Pfitzauf